In jeder Grundschulklasse sitzen durchschnittlich 1 bis 2 Kinder, die ins Bett machen

Ihr Kind ist absolut nicht das einzige Kind, das ins Bett macht! Allein in den Niederlanden gibt es ungefähr 150.000 (!) Kinder, die regelmäßig ins Bett machen.

Bettnässen kommt sehr häufig vor
In jeder Grundschulklasse sitzen immer 1 bis 2 Kinder, die das gleiche Problem haben... In der Tat ist es bedauerlich, dass Eltern so wenig darüber sprechen. Denn Bettnässen kommt sehr häufig vor und ist ein normales, aber besonders unangenehmes Problem. Etwa 15% der 6-jährigen Kinder macht noch regelmäßig ins Bett. Bei den 12- bis 15-Jährigen liegt das ungefähr bei 2%. Wenn die Kinder älter werden, nimmt logischerweise die Anzahl der Kinder, die ins Bett machen, ab.

Jungs machen häufiger ins Bett als Mädchen
Die Praxis zeigt, dass Jungs durchschnittlich 2x häufiger ins Bett machen als Mädchen. Und wenn beide Elternteile früher ins Bett gemacht haben, dann machen ungefähr 80% ihrer Kinder nach dem 5. Jahr auch noch ins Bett.

Wussten Sie, dass die Forschung gezeigt hat, dass Kinder nach dem Tod eines Verwandten oder nach der Trennung ihrer Eltern Bettnässen als ihren größten Kummer oder Ärger empfinden?

 
 
Lesen Sie auch: